Dehner Gasgrills – eine kleine Gärtnerei mit großem Aufstieg

Dehner GasgrillsDas Unternehmen ist in der Branche für Gartenprodukte aller Art schon seit mehreren Jahren sehr bekannt. Was als kleine Gärtnerei in dem bayerischen Rain am Lech angefangen hat, wurde mit der Zeit zunehmend zu einem der wichtigsten Marktführer in Sachen Gartengeräte und -produkte. Das schaffte das Unternehmen durch eine Menge Eigeninitiative, viele eigene Ideen und aussagekräftige Konzepte. Heute bekommt man bei der beliebten Marke nicht nur Gartenmöbel und Grills, sondern auch Gartentechnik, Produkte rund ums Tier und zudem Pflanzen aller Art, sowie Dekorationsartikel. Bei Dehner ist daher bestens für alle gesorgt, die sich gerne mit der Pflege ihres Gartens befassen.

Dehner Gasgrill Test 2017

Leider können wir für diese Suchanfrage derzeit keine Produkte finden.
Um dieses Problem zu beheben, können Sie folgendes versuchen:

Zum Hintergrund der Firma

Dehner GasgrillsDer junge Georg Weber hatte bereits Erfahrungen im Eisengroßhandel, weshalb er sich beim Einstieg in das elterliche Unternehmen seiner Ehefrau Albertine Dehner von seiner besten Seite zeigen konnte. 1947 pachtet er zusammen mit seiner Frau mehrere Flächen, um für eine eigene Samengroßhandlung zu verwenden. Damit war das Unternehmen Dehner geboren, das man heute aufgrund der vielseitigen Gartenprodukte kennt. Bald schon wurden die Dehner Blumenfelder zur Samenzucht aufgezogen, deren schönes Aussehen sich überall herumsprach. Hunderttausende von Blumen zieren die Felder jedes Jahr aufs Neue, was schon damals für die Stärke des jungen Unternehmens stand.

In den siebziger Jahren profilierte sich das Unternehmen durch innovative Containerbaumschulen, die einige Vorteile für die Marke und auch deren Kunden mit sich brachten. Die Container ermöglichten es nämlich, dass das ganze Jahr über Pflanzen und Bäume in Töpfen großgezogen werden konnten, was durch vieles Umtopfen für mehr Feinwurzeln sorgte. Damit ließen sich die Pflanzen nun auch zu jeder Jahreszeit verpflanzen, und nicht mehr länger nur im Frühjahr oder Herbst. Schon bald wurden wegen dem sehr großen Erfolg der Firma auch andere Baumschulen übernommen, unter anderem welche in der Gegend um Dresden.

Bis 1996 werden der innovativen Marke Dehner gleich zwei verschiedene Auszeichnungen verliehen, die von Albert Dehner entgegengenommen werden. Dazu zählten die bayerische Umweltmedaille, sowie der „Goldene Zuckerhut“. 2007 übernahm die Marke Dehner dann eine ganz neue, und viel größere Produktionsstätte, in der nicht nur mehr Mitarbeiter, sondern auch Fertiggüter ihren Platz fanden. Mit mehr als 10 Lagerhallen für fertige Produkte war das aufsteigende Unternehmen nun auch bestens für den internationalen Versandhandel gerüstet.

Firma Dehner GmbH & Co. KG
Hauptsitz Deutschland
Gründung 1947
Produkte Balkonmöbel, Grills, Blumentöpfe uvm.

Die Dehner Produkt-Vielfalt

Eine große Produktkategorie der Marke Dehner umfasst Gartenmöbel aller Art. Neben Tischen, passenden Sesseln und Stühlen kann der Kunde hier Balkonmöbel und Bänke, aber auch ganze Möbelgruppen und Liegen erwerben. Wer möchte, kann bei der Marke Dehner aber auch Schirme oder Auflagen und Hängematten bekommen. Das passende Zubehör wie Pflegemittel und Schutzhüllen bietet die Marke natürlich auch ergänzend an.

Weitere Gartenprodukte des Unternehmens stellen Blumentöpfe verschiedener Größen und Formen, aber auch Gewächshäuser und passende Baustoffe dar. Auch Gartenhäuser und Bekleidung, sowie Pools und Kamine lassen sich im Online Shop der Marke finden. Den Bereich der Gartentechnik schmücken die Gartenteiche, Gartengeräte und Werkzeuge, sowie Leuchten und Mittel zur Abfallentsorgung aus.

Eine weitere, große Kategorie der Produktpalette von Dehner machen die Produkte rund um das Tier aus. Dazu zählen sowohl Käfige und Kleingehege, als auch Terrarien und verschiedene Futtersorten. Auch Zubehör wie Pflegemittel und Reinigungsprodukte kann man bei Dehner erwerben, wenn man Haustiere hat.

Erweitert wird das Sortiment durch Pflanzen aller Art, sowie einige Dekorationsartikel für die individuelle Atmosphäre im eigenen Garten.

Der Dehner Grill für jeden Geschmack

Ist man auf der Suche nach einem neuen Grill, kann man diesen bei Dehner inmitten einer ganzen Vielfalt verschiedener Typen auswählen. So gibt es bei der Marke Dehner beispielsweise nicht nur Gasgrills, sondern auch Elektrogrills und Modelle, die man mit Kohle anheizt. Natürlich kann man bei Dehner auch passendes Zubehör für einen gelungenen Grillabend erwerben, wie zum Beispiel Holzkohle oder Abdeckhauben und Aufbewahrungsmöbel.

Vor- und Nachteile eines Dehner Gasgrills

  • 6 verschiedene Modelle
  • edles Design
  • zweigeteilter Grillrost
  • rauchfreie Zubereitung

Mit Gas grillen einfach gemacht

Wer sich aus verschiedensten Gründen für einen Gasgrill entschieden hat, bekommt bei der Marke Dehner eine große Auswahl bereitgestellt. Für knapp 400 Euro gibt es bei Dehner schon einige Gasgrills zu finden – befindet sich ein Modell im Angebot, kann man es durchaus auch schon für 300 Euro kaufen. Sechs verschiedene Modelle stehen dabei zur Verfügung, darunter zwei größere Varianten und vier kompakte Geräte.

Die Dehner Gasgrills Lancaster 300 und Lancaster 400

Rein optisch überzeugen der Gasgrill Lancaster 300 und Lancaster 400 durch ein sehr markantes Aussehen in schwarz und silber. Der Schnitt ist sehr modern gehalten und sieht schon Weitem hochwertig aus. Beide Modelle sind mit einem zweigeteilten Grillrost ausgestattet, der sich einfach entnehmen und mit nur wenigen Handgriffen reinigen lässt. Da der Rost aus Gusseisen-Bestandteilen gefertigt wurde, sorgt er für ein köstliches Röstaroma auf allen verwendeten Zutaten.

Tipp! Der Grillrost verfügt außerdem auch über ein rundes Element, das sich öffnen und entfernen lässt. Dieses ist dazu gedacht, den Grill mit einer Wok-Pfanne ausstatten zu können. Damit machen beide Modelle eine weitaus größere Speisenvielfalt möglich, was bei einer größeren Menge an Gästen oder Familienmitgliedern vorteilhaft sein kann. Dazu sind beide Lancaster Modelle mit einem Warmhalterost ausgestattet, der gare Zutaten aufnehmen und vor dem Servieren warmhalten kann.

Das Modell Lancaster 300 ist mit insgesamt 3 Brennern ausgestattet, um für eine gleichmäßige Hitzeverteilung zu sorgen. Das Modell Lancaster 400 dagegen weist 4 Brenner auf, kostet dafür aber auch knappe 50 Euro mehr. Beide Varianten machen das Grillen durch ein Deckelthermometer angenehmer, mit dem man die gewünschte Temperatur besser im Auge behalten und erreichen kann.

Der Lancaster Grill 400 aus dem Hause Dehner weist außerdem auch einen praktischen Seitenkocher auf, mit dem man Beilagen und Nebenspeisen separat zubereiten kann.

Der Dehner Gasgrill Skye 200

Der Dehner Gasgrill Skye 200 in der Farbe Rot überzeugt durch ein Gehäuse aus robustem Aluminium. Feste Kunststoff-Bestandteile sorgen für ein langlebiges Auftreten, um den Nutzer auf viele Jahre hin begleiten zu können. Ein in den Deckel integriertes Thermometer eignet sich sehr gut, um die gewünschte Temperatur kontrollieren zu können. Der mit zwei Brennern ausgestattete Grill lässt sich zweifach steuern, das heißt, beide Brenner lassen sich einzeln regulieren. Dafür sind Drehschalter am Bedienfeld des Grills vorgesehen.

Im Gegensatz zu einem Kohlegrill produziert ein Gasgrill kaum Rauch beim Zubereiten, außerdem muss im Anschluss keine Asche entsorgt werden. Zudem wird das Grillen mit Gas als wesentlich gesünder bezeichnet, da man weniger Kohlerauch einatmet und keine Rußpartikel auf den Speisen vorfinden muss.