Gasverbrauch von einem Gasgrill

Broil King GasgrillsWenn ein Kunde die Frage nach dem Gasverbrauch stellt, interessiert ihn kaum der Verbrauch je Stunde. Die Frage wie teuer ist das Grillen auf Gas oder wie lange hält die Gasflasche steht im Mittelpunkt. Dies hängt natürlich vom Verbrauch je Stunde ab, der wiederum von der Leistung des Brenners und von dessen Nutzung bestimmt wird. Das klingt komplizierter als es ist.

Gasverbrauch und Brennerleistung

Gasverbrauch von einem GasgrillDie meisten Gasgrills werden mit Propangas beheizt. Ein Kilogramm dieses Gases hat einen Brennwert von 14 kWh. Damit ist um eine Kilowattstunde zu erzeugen also etwa 71,4 Gramm Gas erforderlich. In der Praxis rechnet man mit 75 bis 80 Gramm, da es immer Wärmeverluste gibt.

Diese Werte sind unabhängig von:

  • Der Typ des Grills beziehungsweise der Anzahl der Brenner
  • Von der Brennerleistung
  • Von der Grilldauer.

Der Verbrauch je Stunde errechnet sich nach der Formel:

75 Gramm x Anzahl der Brenner x Leistung der Brenner in kW

Ein Grill mit 2 Brennern zu je 2 kW verbraucht also 75 x 2 x 2 = 300 Gramm in einer Stunde, sofern Sie beide Brenner voll aufdrehen. Wenn Sie nur mit der halben Kraft heizen oder nur einen der Brenner nutzen, verbrauchen Sie nur die Hälfte, also 150 Gramm je Stunde.

Wie lange eine Gasflasche hält

Eine allgemeine Antwort kann Ihnen niemand geben. Es kommt auf die Größe der Flasche und auf Ihre Grillgewohnheiten an. Dies verdeutlicht diese Vergleichsrechnung:

Faktoren

Familie Müller

Familie Schneider

Verbrauch des Grills je Stunde bei Volllast

440 Gramm

440 Gramm

Anzahl der Tage an denen gegrillt wird

30

50

Stunden je Tag mit Volllast

0,5

1

Stunden je Tag mit halber Last

1

1

Verbrauch je Grilltag

660 Gramm

880 Gramm

Verbrauch im Jahr

26,4 Kilogramm

66 Kilogramm

Größe der Flasche brutto

12 Kilogramm

16 Kilogramm

Größe der Flasche brutto

5 Kilogramm

8 Kilogramm

Anzahl der Abende für die eine Flasche reicht

8

9

Obwohl Müllers je Abend weniger Gas verbrauchen, reicht ihre Flasche kaum länger als die von Schneiders, da die Familie Schneider eine größere Flasche verwendet.

Vor- und Nachteile einer Gas-Pfandflasche

  • kann immer wieder nachgefüllt werden
  • umweltschonend
  • Pfandkosten

Kosten eines Grillabends

Der Preis für das Gas unterliegt Schwankungen und er hängt von der Gebindegröße an. Wie Sie an der Vergleichsrechnung sehen, müssen Sie damit rechnen, dass die Gasflasche mit 5 Liter Propan nach späbewerten 10 Grillabenden leer ist, sofern sie lange und ausgiebig grillen. Wenn Sie einen größeren Grill besitzen, geht es schneller.

Eine Pfandflasche mit einem Inhalt von 5 kg kostet im Schnitt 29 Euro Pfand und für die Füllung ist mit 7,20 bis 8 Euro zu rechnen. Das je Abend am Grill kostet also lediglich 0,72 bis 0,80 Euro.

Eine größere Flasche zu nehmen lohnt kaum. Sie ist deutlich schwerer. Eine Flasche mit 11 kg Inhalt wiegt über 24 Kilogramm. Die Füllung ist aber in den großen Gebinden kaum günstiger als in den kleinen Flaschen. In der großen Flasche bezahlen Sie für 11 kg Gas zwischen 13,10 und 14 Euro, für Pfand fallen 35 Euro an. Sie werden damit etwa 22 Abende grillen können. Damit liegen die Kosten für den Gasverbrauch je Abend bei 0,59 bis 0,63 Euro.

Übrigens: wenn Sie mit Holzkohle grillen, müssen Sie mit 2 bis 3 Euro für Kohle und Anzünder je Abend rechnen. Gas ist also im Vergleich sehr günstig.

Neuen Kommentar verfassen