Burny Signum 380 Redline Gasgrill Test

Burny Signum 380 Redline

Burny Signum 380 Redline

Unsere Einschätzung

Burny Signum 380 Redline Test

<a href="https://www.gasgrill.net/burny/signum-380-redline/"><img src="https://www.gasgrill.net/wp-content/uploads/awards/866.png" alt="Burny Signum 380 Redline" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Mit 3 Flammen
  • Rollen an der Unterseite
  • Geliefert in Schwarz

Vorteile

  • satte Leistung
  • Seitenbrenner

Nachteile

  • Hitzeverteilung

Technische Daten

MarkeBurny
ModellSignum 380 Redline
Aktueller Preisca. 699 Euro

Beim Burny Signum 380 Redline kommt es umgehend zu einer sehr hohen Hitzeentwicklung. Diese Hitze wird dafür aber leider nicht gleichmäßig auf dem gesamten Grill verteilt – zumindest bei unserem Modell. Dafür: Das Design des Signum 380 Redline ist sehr schick und die Bauweise ist recht kompakt.

Burny Signum 380 Redline bei Amazon

  • Burny Signum 380 Redline jetzt bei Amazon.de bestellen
699,00 €

Ausstattung

Der Grill verfügt links wie rechts über seitliche Ablageflächen. Dabei lässt sich die Ablagefläche auf der linken Seite einfach aufklappen und als Kochfeld nutzen. Möglich wird dies durch einen Seitenbrenner. Wird das Kochfeld nicht benötigt, dann kann es auch einfach wieder zugeklappt werden. Auf der rechten Seite befindet sich außerdem eine Hakenleiste mit drei Haken, an der etwa eine Grillzange angebracht werden kann. Die drei Brenner sind auch getrennt voneinander regulierbar, erzielen dabei eine Gesamtleistung von satten 18,5 kW. Des Weiteren ist der Grill mit einer Fettauffangschale ausgerüstet und verfügt über einen Unterschrank. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Der Signum 380 Redline kommt recht schnell auf Betriebstemperatur und entwickelt eine sehr hohe Hitze, wie uns die Kundenkommentare auf Amazon verraten. Leider verteilt sich diese nicht ausreichend über den gesamten Rost, wodurch der vordere Teil der 62 x 50 cm großen Grillfläche nicht so heiß wird, wie der hintere Bereich, wie es weiter heißt. Aus diesem Grund ist der vordere Teil des Rostes weniger zum Grillen geeignet, was dem Modell Punktabzüge einbringt. Dafür ist der Grill aber für die Zubereitung eines Bratens gut zu verwenden. Das passende Zubehör dafür kann separat erworben werden. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 699 Euro im Online-Shop von Amazon. Dass für einen solch hohen Preis nicht der komplette Rost genutzt werden kann, was durch die mangelhafte Hitzeverteilung bedingt ist, stellt sich als wirklich sehr enttäuschend heraus. Ansonsten arbeitet der Grill mit seinen drei Brennern aber sehr leistungsstark und auch die Verarbeitung ist bei diesem Modell sehr hochwertig, wie es heißt. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Das Kochfeld an der Seite bietet zusätzlichen Komfort und lässt sich bei Nichtbedarf auch einfach zu klappen. Die Brenner unter der Grillfläche kommen auf eine Gesamtleistung von rund 18,5 kW, das ist happig. Dafür klappt die Hitzeverteilung aber nur unzureichend gut, was den vorderen Bereich des Rostes unbrauchbar macht. Durch den hohen Deckel eignet sich der Grill auch für die Zubereitung eines Bratens. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 5.0 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Burny Signum 380 Redline gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?