Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Gasflaschen sicher lagern – das müssen Sie unbedingt beachten

Juskys BBQ GasgrillsWer mit Gasflaschen hantiert, sei es beim Grillen oder in anderen Situationen, sollte unbedingt darauf achten, dass die Gasflaschen auch richtig gelagert werden. Nur durch eine richtige Lagerung der Gasflaschen ist eine ausreichende Sicherheit gewährleistet. Deshalb sollte man sich Gedanken über den idealen Lagerort für Gasflaschen machen. Dieser Ort sollte nach Möglichkeit kühl und überdacht sein. Beispiele hierfür sind das Carport und die überdachte Terrasse. In der Nähe des Lagerplatzes für die Gasflasche sollten sich weder Schächte, noch Senken befinden. Ansonsten kann es passieren, dass sich das flüssige Gas dort sammelt, ohne dass man es bemerkt. Im schlimmsten Fall kann sich das Flüssiggas in einem geschlossenen Raum sogar entzünden.

Keine direkte Sonneneinstrahlung

Gasflaschen sicher lagern - das müssen Sie unbedingt beachtenGasflaschen sind unbedingt vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Wenn die Temperaturen steigen, dehnt sich das Gas aus. Das sorgt dafür, dass der Druck in der Gasflasche ebenfalls ansteigt. In der Folge erhöht sich das Risiko, dass das Gas austritt, was einer Materialermüdung zu Grunde liegt. Im schlimmsten Fall kann eine erhitzte Gasflasche sogar explodieren, wenn die Bedingungen besonders ungünstig sind.

» Mehr Informationen

Gasflaschen und Grillen

Nur dann, wenn eine längere Zeit lang nicht gegrillt wird, sollte die Gasflasche vom Grill abmontiert werden. Ein typisches Beispiel ist die Fahrt in den Urlaub. Das komplette Gassystem sollte dann abmontiert werden. Die Gasflasche muss unbedingt mit der korrekten Verschlussmutter verschlossen werden.

» Mehr Informationen

Jedes Mal überprüfen

Trotzdem ist es wichtig, die Ventile zu überprüfen, bevor gegrillt wird. Diese Überprüfung sollte jedes Mal erfolgen. Dafür bietet der Markt so genannte Prüfsprays an. Dieses Spray wird direkt auf jedem Anschluss aufgebracht. Wenn irgendwo ein Leck ist, wirft der Inhaltsstoff entsprechende Blasen. Diese Überprüfungen sind ganz besonders in den Sommermonaten wichtig. Nur so wird gewährleistet, dass die Gasflasche vor zu starker Sonneneinstrahlung geschützt bleibt.

» Mehr Informationen

Wie mache ich eine Gasflasche winterfest?

Der gesamte Gasgrill, sowie natürlich auch die Gasflasche selbst sollten winterfest gemacht werden, wenn es so weit ist. Eine sichere Lagerung der Gasflaschen sollte unbedingt gewährleistet sein. Der Grill kann im Gegensatz zu den Gasflaschen in einem geschlossenen Raum, wie zum Beispiel im Keller oder in der Garage gelagert werden. Für einen Gasbehälter empfiehlt sich das nicht.

» Mehr Informationen

Tipp! Bevor die Gasflasche eingelagert wird, sollte unbedingt geprüft werden, ob alle Ventile dicht und gut verschlossen sind. Diese Prüfung sollte auch bei einer vermeintlich leeren Gasflasche erfolgen. So lässt sich ein Restrisiko minimieren. Zum Schluss wird die Sicherheitskappe auf das Ventil gesetzt.

Gas kann aus der Gasflasche auch dann ausströmen, wenn eine gründliche Kontrolle der Ventile erfolgt ist. Die Materialermüdung ist ein Beispiel dafür. Deshalb sollte eine Gasflasche niemals in einem geschlossenen Raum gelagert werden. Die Belüftung ist dann zu schlecht, so dass sich Gaswolken bilden können. Es reicht ein kleiner Funke, so dass sich diese Gaswolken entzünden können. Die Betätigung des Lichtschalters reicht aus, so dass es zu schweren Verletzungen durch eine Explosion kommen kann.

Gefährliches Flüssiggas und die Risiken

Ein Behälter oder eine Flasche Flüssiggas steht immer unter Druck. Wenn die Ventile undicht werden, kann das Gas ausströmen. Vielen ist nicht bewusst, dass Gas schwerer ist, als Luft. An der tiefsten Stelle konzentriert sich das Gas. Deshalb können sich bei einem Leck entzündliche gefährliche Gemische bilden. Ein kleiner Stromfunke reicht für die Entzündung aus. Daher leuchtet es ein, dass Kellerräume oder ähnliche Räume kein guter Aufbewahrungsort sind.

» Mehr Informationen

Bei Hitze oder Wärme steigt der Druck in der Gasflasche. Meistens handelt es sich bei dem Inhalt um sogenanntes Propangas. In der Gasflasche erhöht sich der Druck bereits um 0,3 bar bei einem Temperaturanstieg von nur einem Grad Celsius. Es ist leicht auszurechnen, was bei einer Temperaturerhöhung von 20 °C oder mehr geschieht. Darum ist es so wichtig, eine Gasflasche vor der Hitze zu schützen.

Butangas und Propangas

Zwischen diesen beiden Gasarten gibt es gravierende Unterschiede. Der hauptsächliche Unterschied zwischen Propangas und Butangas ist der Siedepunkt. Der Siedepunkt bezeichnet die Temperatur, bei der das flüssige Gas in den gasförmigen Zustand übergeht. Diese Temperatur liegt bei Propangas bei -42 °C. In den gasförmigen Zustand geht das Butangas allerdings erst bei 0 °C über. Der geringe Druck ist allerdings ein immenser Vorteil von Butangas, wenn es sich verflüssigt.

» Mehr Informationen

TIPP! Den gesetzlichen Verordnungen entsprechen: Vielen ist nicht bewusst, dass es gesetzliche Verordnungen in Bezug auf die Lagerung von Gasflaschen gibt. Diese müssen unbedingt eingehalten werden, um das Risiko zu minimieren.

Wo dürfen Gasflaschen nicht gelagert werden?

Zimmer Durchgänge
  • Arbeitsraum
  • Kellerraum
  • Garage
  • Fluchtwege
  • Treppenhaus
  • Gebäudedurchfahrt
  • Rettungsweg
  • Flur

Wichtige Regeln im Umgang mit Gasflaschen

Eine Gasflasche darf niemals geworfen oder umgestürzt werden, da sich ansonsten das Risiko einer Beschädigung der Ventile erhöht. Außerdem muss der Verantwortliche das Lager für die Gasflasche entsprechend kennzeichnen, Unbefugte haben keinen Zutritt. Es ist sicherzugehen, dass die Gasflaschen weder Witterungseinflüssen, noch Feuer ausgesetzt sind. Ein entsprechender Aufprallschutz oder Umfallschutz sollte unbedingt angebracht werden.

» Mehr Informationen

Zu weiteren Gefahrenquellen muss ein ausreichender Abstand zu gewährleistet werden. Dort, wo Gasflaschen gelagert werden darf weder geraucht, noch getrunken oder gegessen werden. Diese Regeln haben übrigens auch die volle Gültigkeit für leere Gasflaschen. Grundsätzlich sollte die Lagerung einer Gasflasche sehr ernst genommen werden. Das Gefahrenpotenzial ist nicht zu unterschätzen. Deshalb sollte ein verantwortungsvoller Umgang oberste Priorität haben. Sowohl im gewerblichen, als auch im privaten Bereich müssen viele Anforderungen erfüllt werden, damit Gasflaschen ordnungsgemäß gelagert werden.

Achtung! Nicht nur beim Grillen, sondern auch noch in vielen anderen Bereichen des Alltags kommen Gasflaschen zum Einsatz. Neben dem Grillen werden Gasflaschen zum Teil auch zum Heizen oder zum Schweißen verwendet. Alle Gasflaschen stehen unter Druck und enthalten einen gefährlichen Stoff. Dieser Stoff kann entweder den Sauerstoff verdrängen oder explodieren und zu schlimmen Bränden führen.

Die gewerbliche Gasflaschenlagerung

In einem Lagerraum für Gasflaschen dürfen nur maximal 50 gefüllte Gasflaschen aufbewahrt werden. Für eine ausreichende Belüftung ist zu sorgen. Außerdem sind Gaswarnmelder anzubringen, welche bei Gasaustritt Alarm schlagen. Erfolgt die Gasflaschenlagerung im Freien, sollten die Gasflaschen stehend gelagert werden. Wenn diese Flaschen allerdings im Liegen aufbewahrt werden, müssen sie gegen das Wegrollen gesichert sein. Im Gasflaschenlager ist es untersagt, das Gas unter Druck umzufüllen. Sowohl Notfalltelefone, als auch geeignete Feuerlöscher müssen gut und leicht erreichbar sein.

» Mehr Informationen

Ein Gasflaschenschrank für die Aufbewahrung

Wenn mehrere Gasflaschen sicher gelagert und aufbewahrt werden sollten, eignet sich ein so genannte Gasflaschenschrank dafür. Dieser ist sowohl für den Innenbereich, als auch für den Außenbereich geeignet. Ein solcher Schrank für die Lagerung von Gasflaschen beinhaltet einen geschlossenen Körper. Dieser passt in punkto Form und Größe direkt zu den Druckgasflaschen. Somit ist ein Zutritt durch Unbefugte unmöglich. Manche Ausführungen für solche Sicherheitsschränke sind auch feuerbeständig. Ein regelmäßiger Luftwechsel wird durch diese Produkte ermöglicht.

» Mehr Informationen

Bildnachweise: Adobe Stock / PHILL THORNTON PHOTO, Amazon/ Juskys BBQ

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Gasflaschen sicher lagern – das müssen Sie unbedingt beachten
Loading...

Neuen Kommentar verfassen