Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Gasgrill Gefahren: Wie gefährlich ist das Grillen mit Gas?

Schickling GasgrillsBald steht die Grillsaison wieder vor der Tür. Mit dem richtigen Grill sind dem Grillspaß keine Grenzen gesetzt. Wir haben uns diverse Gasgrills genauer angesehen. Viele Verbraucher haben Bedenken, wenn sie an die Gefährlichkeit der Materie Gas denken. Doch ist ein Gasgrill wirklich gefährlicher als ein Holzkohlegrill mit offenem Feuer? Wir haben die Vorteile und Nachteile eines Gasgrills betrachtet.

Was ist ein Gasgrill?

Gasgrill Gefahren: Wie gefährlich ist das Grillen mit Gas?Ein Gasgrill ist ein Gerät zum Grillen von Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch und Gemüse. Verbraucher können aus diversen Varianten und Modellen wählen. Nahrungsmittel werden unter starker Hitze gebraten. Diese hohe Temperatur wird durch das Verbrennen von Gas hergestellt. Gasgrill Geräte werden mit Butan- oder Propangas verwendet.

» Mehr Informationen

Gasflasche richtig anschließen – Inbetriebnahme gefährlich?

Bevor man mit dem Zubereiten von Speisen auf dem Gasgrill loslegt, sollte man sich etwas Zeit nehmen. Bei der ersten Inbetriebnahme sollte man vorsichtig sein und sich auch die Herstellerhinweise ausführlich durchlesen. Die Gasflasche muss korrekt angeschlossen werden. Dazu kann man auch im Internet viele Anleitung und Tutorials als Video entdecken. Die Gasflasche muss:

» Mehr Informationen
  • in einem einwandfreien Zustand sein
  • darf keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden
  • an einem geschützten Ort aufbewahrt werden
  • zu dem Gasgrill Gerät passen sowie mit dem Schlauch und Verbindungsstück (Druckminderer) kompatibel sein

Ist das Grillen mit einem Gasgrill gefährlich?

Gas ist ein Rohstoff, welcher transparent, brennbar und auch explosiv ist. Deshalb haben viele Menschen bedenken, wenn sie mit der Materie Gas zu tun haben. Doch grundsätzlich ist die Handhabung mit einem Gasgrill nicht gefährlicher als das Bedienen eines Grills mit Holzkohle. Egal für welches Grill-Modell man sich entscheidet, ein verantwortungsvoller Umgang ist mit allen Gadgets erforderlich, damit es nicht zu einem Grillunfall kommt. Vor der Inbetriebnahme des Gasgrills sollte man unbedingt auf einen einwandfreien Zustand der Gasflasche und dem entsprechenden Anschluss achten. Zudem sollten Verbraucher nur die vom Hersteller empfohlenen Gasflaschen oder Gaskartuschen benutzen. Ansonsten kann es zu einem gefährlichen Austreten von Gas kommen. Vergleicht man die Gefährlichkeit eines Holzkohlegrills mit einem Gasgrill, so muss man Bedenken, dass Kohle noch viele Stunden nachglüht. Im Gegensatz dazu kühlt ein abgeschalteter Gasgrill in kurzer Zeit aus.

» Mehr Informationen

Welche Nahrungsmittel kann man auf einem Gasgrill braten?

Grillfans können auf einem Gasgrill viele verschiedene Gerichte zu bereiten. Hat man als Zusatz-Gadget einen Drehspieß kann man sogar ein ganzes Hähnchen grillen. Legt man sich eine Steinplatte zu dem Gasgrill zu, kann man auch eine Pizza zubereiten. Folgendes Grillgut ist besonders bei Grillfans beliebt und gehören zu den Klassikern:

» Mehr Informationen
  • Fleisch (Steaks)
  • Rostbratwürste
  • Fisch
  • Gemüse

Fettbrand beim Gasgrill – eine unterschätzte Gefahr?

Sobald Feuer im Spiel ist, besteht immer das Risiko, dass ein Brand entsteht. Auch erfahrene Grillfans können dies nicht ganz ausschließen. Aber die Gefahren lassen sich auf jeden Fall minimieren – beispielsweise indem das Grillgut in Öl, Fett oder stark in Saucen mariniert wird. Dadurch tropft Flüssigkeit vom Rost und es kann zu einem sogenannten Fettbrand kommen. Sollte dieser worst-case eintreffen, dann auf keinen Fall Wasser oder eine Decke verwenden, um das Feuer zu löschen. Verwenden Sie einen Feuerlöscher der Brandklasse „F“. Dieser ist gerade für Fettbrände konzipiert und bereits für zirka 30 Euro erhältlich.

» Mehr Informationen

Was sind die Vorteile und Nachteile eines Gasgrills?

Bei einem Gasgrill Test werden Sie viele Vor- aber auch Nachteile eines Gasgrills feststellen. Nachfolgende haben wir die positiven und negativen Aspekte aus unserer Sicht zusammengefasst:

» Mehr Informationen

Die Vorteile eines Gasgrills sind:

  • einfache Handhabung per Knopfdruck
  • rasche Erhitzung des Gerätes
  • kaum Entstehen von Rauch
  • direkte und indirekte Grillmethode möglich
  • einfache Reinigung des Gerätes

Die Nachteile eines Gasgrills sind:

  • Anschaffungskosten meist höher als andere Grillgeräte
  • Anschluss einer Gasflasche notwendig
  • Geräte oftmals schwer (auch wegen der Gasflasche)
  • keine Atmosphäre wie beim Holzkohlegrill

Welche Varianten von Gasgrills sind auf dem Markt erhältlich?

Bei einem Gasgrill Test können Verbraucher feststellen, dass diverse Modelle von Gasgrill Geräten erhältlich sind. Sie werden meist in drei Arten kategorisiert:

» Mehr Informationen
  1. Ein-Brenner-Gasgrill: besitzt einen Brennstab und ermöglicht direktes Grillen
  2. indirektes Gasgrill Gerät: besitzt zwei Brennstäbe beziehungsweise ein Infinity-8-Stabsystem
  3. Drei-Brenner-Gasgrill: verschiedene Möglichkeiten der Temperaturregulierung

Gasgrill – welche Temperatur sollte man einstellen?

Ein großer Vorteil eines Gasgrills ist, dass man als Anwender die Temperatur des Gasgrill ganz individuell regulieren kann. Dies ist bei einem Holzkohlegrill nicht möglich. Dort kann man die Hitze nicht einstellen, sie wird von dem Feuer bestimmt. In Gasgrill Testberichten kann man nachlesen, dass sich für bestimmte Lebensmittel folgende Temperaturen bewähren:

Temperatur (Grad) Hitze Nahrungsmittel
230 bis 260° C hoch Flammkuchen, Pizza, Karotoffeln
180 bis 230° C mittel Geflügel (Hähnchen)
175 bis 200° C mittel Fleischersatz (Veggie Burger, Soja Würste); Gemüse
95 bis 150° C gering Pulled Pork, Spare Ribs

Gasgrills günstig kaufen: Verbraucher können Gasgrills in Fachgeschäften, Campingbedarf, Baumärkten sowie Online Shops erwerben. Dort kann man sehr viele verschiedene Modelle finden. Vor dem Kauf kann sich ein Preisvergleich sehr lohnen, da die Preise können je nach Marke und Modell stark differenzieren können. Eine Preisspanne von 125 bis 1.000 Euro ist durchaus möglich.

Beliebte Hersteller von Gasgrills – auch Testsieger?

Aus einem Gasgrill Test geht hervor, dass bestimmte Marken immer wieder zu Testsiegern erklärt werden. Folgende Hersteller sind als meist Vergleichssieger in Testberichten wiederzufinden:

» Mehr Informationen

Geschmack mit dem Gasgrill der gleiche wie beim Holzkohlegrill?

Hierbei streiten sich nicht nur immer wieder die Geister, sondern auch Grillfans und Fleisch-Experten. Viele Verbraucher erfreuen sich daran, dass beim Grillen mit dem Gasgrill kein störender Rauch entsteht. Andere bemängeln jedoch, dass das Räucheraroma beim Grillen auf dem Gasgrill auf der Strecke bleibt. Bei einigen Geräten ist eine spezielle Räuchereinheit als Zubehör vorhanden. Dort kann man sogenannte Holzchips einfüllen. Dabei werden durch das Zuführen von Hitze verschiedene Aromen auf das Grillgut übertragen und ausgebreitet.

» Mehr Informationen

Bildnachweise: Wayhome Studio / Fotolia.com, Amazon/ Schickling

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Gasgrill Gefahren: Wie gefährlich ist das Grillen mit Gas?
Loading...

Neuen Kommentar verfassen