Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Dörrautomaten – eine gesunde Alternative zu Einweckglas und Co.

DörrautomatenSchon seit langer Zeit wissen Menschen, dass getrocknete Lebensmittel haltbarer sind. Viele Naturvölker legen sich bis heute noch auf diese Weise ihre Vorräte an. Der Grund für die lange Haltbarkeit ist der absolute Entzug von Wasser. Ohne Wasser können sich weder Bakterien noch Schimmelpilze bilden. Da es für die Trocknung keinerlei Zusätze braucht, sind die so haltbar gemachten Speisen natürlich im Geschmack und zudem auch noch ausgesprochen gesund. Ein Dörrautomat Test gibt Ihnen Aufschluss über alle wichtigen Features, wie Stromverbrauch, Kapazität und Einsatzmöglichkeiten.

Dörrautomat Test 2020

Wie funktioniert ein Dörrgerät?

DörrautomatenIm Prinzip könnte man sagen, dass Dörrautomaten wie ein Backofen mit Umluft funktionieren. Die Trocknung wird durch Wärme und Luftzirkulation erreicht. Im unteren Bereich des Dörrautomaten befindet sich ein Heizelement, das Temperaturen zwischen meist 40°C und 70°C ermöglicht, sowie ein Ventilator. Je nachdem welche Kapazität der Dörrapparat hat, kann das Trockengut auf mehreren Ebenen darüber auf Dörrgitter gelegt werden. Der Ventilator verteilt nun die erwärmte Luft gleichmäßig und sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit ausgeblasen wird. Dafür ist jeder Dörrapparat mit Öffnungen versehen, durch die die Feuchtigkeit entweichen kann. Im Dörrautomaten Vergleich finden Sie häufig ausführliche Testberichte und den daraus resultierenden Dörrautomat Testsieger.

» Mehr Informationen

Für welche Lebensmittel eignen sich Dörrautomaten?

Wollen Sie sich einen Dörrautomaten kaufen, wissen aber nicht so recht was Sie mit dem Dörrgerät alles konservieren können? Aus den vielen Erfahrungen von Anwendern lässt sich folgende Empfehlung zusammenstellen:

» Mehr Informationen
Lebensmittel Hinweise
Früchte/Obst Äpfel, Aprikosen, Bananen, Mango, Ananas, Kiwi
Beeren Erdbeeren, Blaubeeren, Weintrauben, Himbeeren, Stachelbeeren, Hagebutten
Gemüsechips Rote Beete, Kohlrabi, Karotten, Pastinaken, Süßkartoffel
Gemüse Tomaten, Zwiebel, Pilze, Zucchini, Paprika
Gewürze Kräuter, Chili, Ingwer, Knoblauch, Sellerie
Fisch magerer Fisch wie Kabeljau, Seelachs oder Schellfisch
Fleisch Rindfleisch, Hähnchen, Pute, Ente, Wild

Gesunde Ernährung ist wichtig. Aber Obst und Gemüse der Saison ist bekanntlich nicht immer verfügbar, wenn man Wert auf Frische und Regionalität legt. Dörrobst aus dem Handel hingegen ist meist mit Schwefeldioxid behandelt, um die Farbe intensiver zu erhalten. Nicht selten finden sich sogar Zucker und Transfette auf der Zutatenliste! So wird aus dem vermeintlich gesunden Snack schnell eine Kalorienbombe, die zudem auch noch schädlich sein kann. Schwefeldioxid kann bei manchen Menschen Asthma, Magenschmerzen oder Hautausschlag hervorrufen und sollte für Kinder tabu sein.

Dörrautomat kaufen und gesunde Snacks für die ganze Familie zaubern

In einem Dörrgerät können Sie eine Vielzahl an Lebensmittel trocknen und auf diese weise platzsparend konservieren. Ein weiterer Vorteil bei dieser Methode der Bevorratung ist der Erhalt von Vitaminen und Spurenelementen, sowie der Geschmacksintensität. Während beim Einkochen auf Grund der hohen Temperaturen bereits etliche Vitamine verloren gehen, bleiben diese beim Einsatz einer Dörrmaschine fast vollständig erhalten, da die Temperaturen nur zwischen 40°C und 70°C liegen.  Beeren, Obst, Gemüse, und Gewürze besitzen frisch bereits leckere Aromen, die durch das Trocknen noch einmal intensiviert werden. Daher ist eine Zugabe von Zucker oder Salz eigentlich nicht notwendig. Lediglich wenn Sie Fisch trocknen, oder Fleisch dörren möchten, können schmackhafte Marinaden den Geschmack von Trockenfleisch oder Fisch noch toppen. Leckere Dörrautomat Rezepte bieten hier eine Menge Inspirationen.

» Mehr Informationen

Bekannte Marken laut Dörrautomat Test sind zum Beispiel:

  • Klarstein Dörrautomat
  • Stöckli Dörrautomat (z. B. Stöckli Dörrex)

Aber auch Hersteller wie:

lassen sich in jedem guten Dörrautomatenvergleich finden und stellen nicht selten in den unterschiedlichen Kategorien den Dörrautomat Testsieger.

Ganz gleich ob Sie nun Obst trocknen, Früchte trocknen oder sogar Fleisch trocknen möchten, mit dem richtigen Dörrautomaten gelingen die Leckereien immer. Geräte wie ein Klarstein Dörrautomat oder der Stöckli Dörrautomat Stöckli Dörrex eignen sich sowohl zum Fleisch dörren als auch für alle veganen Lebensmittel. Somit benötigen Sie zum Fisch und Fleisch dörren keinen separaten Dörrautomat für Fleisch oder Fisch.

Tipp: In einem Dörrautomat Test können Sie jedoch leicht ersehen, welcher Dörrautomat für Fleisch trockenen besonders gut geeignet ist und welcher eher für vegane Zutaten verwendet wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stromverbrauch im Dörrgeräte Test

Ganz ohne Kosten geht auch diese Methode der Konservierung von Lebensmittel natürlich nicht. Aber im Vergleich zu Backofen oder Mikrowelle ist der Stromverbrauch für eine Dörrmaschine überschaubar gering. Auf jeden Fall lohnt sich auch in Punkto Stromverbrauch ein Blick in den Dörrgeräte Test .  Die angegebenen Watt-Zahlen können von 240 bis 1000 Watt variieren. Oft hängt dies von der Trocknungsdauer und der Kapazität ab. Ein Dörrapparat mit sechs oder mehr Einschüben hat mehr Kapazität wie die meisten Backöfen und verbraucht in aller Regel trotzdem weniger Strom. In einem guten Dörrautomat Test finden Sie auch Angaben über die Stromkosten pro Stunde. Außerdem müssen Sie bei einem Dörrgerät die Temperatur und die Belüftung nicht ständig im Auge behalten und sparen sich so viel Zeit.

» Mehr Informationen

Auf welche Ausstattungsmerkmale sollte man beim Dörrautomat kaufen achten?

Hygiene und leichte Reinigung stehen bei der Konservierung von Lebensmitteln an vorderster Stelle. Dörrgitter aus Edelstahl lassen sich leicht sauber machen und rosten nicht. Für wasserhaltiges Obst oder Gemüse sollte eine spezielle Dörrfolie zum Einsatz kommen, um das Gerät vor austretender Flüssigkeit zu schützen. Besonders zu empfehlen sind Gehäuse, die ebenfalls aus Edelstahl hergestellt sind. Solche Eigenschaften finden Sie häufig beim Dörrautomat Testsieger. Dabei müssen die Preise nicht einmal in schwindelerregender Höhe liegen.

» Mehr Informationen

Beim Preisvergleich der verschiedenen Marken und Hersteller können Sie oft ein gleichwertiges Gerät finden, das sie zwar nicht unbedingt billig, aber doch günstig kaufen können.

Angebote finden Sie übrigens nicht nur bei den Markenherstellern oder Online-Shops, sondern auch saisonal bei Elektromärkten wie Saturn und Media Markt, bei großen Discountern wie Lidl und Aldi oder Konsumgüterunternehmen wie Tschibo.

Dörrautomaten – Das sind die Vor- und Nachteile:

  • platzsparende Aufbewahrung
  • lange Haltbarkeit
  • keine Zusatzstoffe
  • volles Aroma
  • geringer Stromverbrauch
  • lange Trocknungszeit
  • Zutaten müssen dünn geschnitten werden

Tipp: Dörrgut wird in luftdichten Behältern, wie zum Beispiel Gläser mit Schraubverschluss oder Vakuumbeutel portioniert und kann daher platzsparend im Regal gelagert werden.

Fazit

Wer auf gesunde Ernährung Wert legt und dabei saisonale und regionale Lebensmittel bevorzugt, ist mit einem Dörrautomaten bestens beraten. Mit leckeren Rezepten wie Fruchtleder oder Gemüsechips kommen sogar Kinder auf den Geschmack gesunder Ernährung.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Dörrautomaten – eine gesunde Alternative zu Einweckglas und Co.
Loading...

Neuen Kommentar verfassen