Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Gasflaschenkarren – mehr Mobilität und Sicherheit beim Transport von Gasflaschen

GasflaschenkarrenWo ein Stromanschluss fehlt oder ein mit Gas betriebenes Gerät ohne festen Gasanschluss zum Einsatz kommt, ist eine Gasflasche im Einsatz. Besonders die modernen Grills werden nicht mehr mit Holzkohle oder Brennholz beheizt, sondern mit der leichter zu regulierenden Gasflamme betrieben. Auch Freunde von Campingurlauben wissen das einfache Handling zu schätzen. Da aber eine kleine Gasflasche schnell aufgebraucht ist, kommen in der Regel Gasflaschen von 30 kg und mehr zum Einsatz. Mit einer Gasflaschenkarre kann diese wesentlich einfacher bewegt werden. Was einen Gasflaschenwagen von einer Sackkarre unterscheidet und warum Sie zum Transport Ihrer Gasflasche besser eine spezielle Karre verwenden sollten, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Gasflaschenkarre Test 2020

Einsatzorte für Gasflaschen

GasflaschenkarrenWer häufig mit dem Wohnwagen oder einem Camper unterwegs ist, wird immer darauf bedacht sein eine gefüllte Gasflasche mitzuführen. Sie betreibt nicht nur die Kochstelle, sondern auch die Heizung. Doch es kann immer einmal passieren, dass man mehr Gas benötigt als ursprünglich angenommen. Dann muss die mit Propangas gefüllte Gasflasche getauscht oder befüllt werden. Während sich die leere Stahlflasche noch relativ leicht von Hand transportieren lässt, wird es mit einer befüllten Stahlflasche schon erheblich schwerer. Wohl dem, der dann einen Stahlflaschenwagen sein Eigen nennt.

» Mehr Informationen

In den Sommermonaten verbringen viele Menschen gerne ihre Zeit im Freien. Zu den besonders beliebten Events gehören zweifelsohne gemütliche Grillabende. Längst haben aufwendig konstruierte Gasgrills ihren Einzug in die heimischen Gärten gefunden, mit denen sich nicht nur Würstchen und Steaks grillen lassen. Auch hier kommt eine Gasflasche mit 10 Liter seltener zum Einsatz als eine Gasflasche mit 50 Liter. Da es sich bei der mobilen Propanflasche meist um eine Stahlflasche handelt, ist die Benutzung einer Stahlflaschenkarre eine erhebliche Erleichterung beim Transport der vollen Gasflasche.

Sowohl in der Gastronomie als auch in einigen privaten Haushalten wird gerne mit Gas gekocht. Doch nicht immer ist ein Gasanschluss vorhanden, weswegen auf Gasflaschen zurückgegriffen wird. Natürlich möchte kein Küchenchef während seines kulinarischen Schaffens ohne Gas dastehen, wodurch sich die Verwendung von Gasflaschen mit bis zu 50 Liter anbietet. Da auch eine vorsorglich eingelagerte volle Stahlflasche bewegt werden muss, ist ein Gasflaschenwagen von großem Vorteil.

Tipp: Welches die beste Stahlflaschenkarre für Ihre Bedürfnisse ist, können Sie unter Umständen bereits einem umfangreichen Testbericht mit Erfahrungen von Anwendern und deren Empfehlungen entnehmen.

Was unterscheidet eine Gasflaschenkarre von einer Sackkarre?

Obwohl eine Karre für den Transport einer mit Propangas befüllten Stahlflasche auf den ersten Blick einer Sackkarre ähnelt, gibt es gravierende Unterschiede:

» Mehr Informationen
  • Die Auflagefläche für das Transportgut ist der runden Form der Gasflasche angepasst.
  • Damit die Gasflasche beim Transport nicht herunterfallen kann, ist die Sackkarre für Gasflasche mit Sicherungskette ausgestattet.
  • Für den Transport von zwei Flaschen mit 40-50 Liter ist die Karre mit Stützrad ausgestattet.

Damit Sie die beste Gasflaschenkarre für Ihre individuellen Bedürfnisse finden, haben wir die gängigen Modelle und ihre Verwendung für Sie in eine übersichtliche Tabelle gepackt:

Variante Hinweise
Stahlflaschenwagen mit Rollen Für den Transport auf ebenem Gelände ist dieser Gasflaschenwagen mit vier Rollen, zwei Feststellbremsen und mit Sicherungskette ausgestattet.

Passend für eine 10 Liter Flasche.

Sackkarre für 1 Gasflasche Wahlweise mit Vollgummi- oder Luftbereifung und mit Kette für die Transportsicherung. Für 1 Gasflasche mit bis zu 50 Liter.
Stahlflaschenwagen für 2 Propanflaschen Vollgummi- oder Luftbereifung, mit Sicherungsketten für 2 Gasflaschen von 40 – 50 Liter. Zusätzlich mit Stützrad für den leichteren Transport ausgestattet.
Treppenkarre für Gasflasche Karre für eine Gasflasche bis zu 50 Liter. Mit Sicherungskette und 2 dreiarmigen Rad-Sternen zur Überwindung von Treppenstufen.
Gasflaschenwagen für 24 Flaschen Gasflaschenwagen zum Transport von bis zu 24 Gasflaschen mit einem Durchmesser von maximal 16 cm.

Tipp: Mit Luft befüllte Reifen sind sehr elastisch und haben eine gute Stoßdämpfung. Luftgefüllte Gummireifen sind leise, lauffreudig und besonders schonend zum Bodenbelag.

Gasflaschenkarre kaufen – Online Shop oder Fachhandel?

Vor dem Kauf einer Gasflaschenkarre werden Sie sicher einen Vergleich der Preise und der Bewertungen der unterschiedlichen Hersteller in einem Gasflaschenkarren Shop zu Rate ziehen. Hier können Sie auch etliche Erfahrungsberichte einsehen und Angebote durchstöbern. Es muss nicht unbedingt immer der Testsieger sein, wenn Sie eine gute Gasflaschenkarre erwerben möchten. Allerdings ist von Angeboten, die allzu billig erscheinen, abzusehen, da hier oftmals das nötige Zubehör nicht erhältlich ist oder die Qualität zu wünschen übriglässt. Ein Preisvergleich hingegen lohnt allemal, um einen guten Gasflaschenwagen durchaus günstig erstehen zu können.

» Mehr Informationen

Achten Sie beim Bestellen in einem Online-Shop unbedingt auf die Kosten für den Versand, damit Sie bei der Endrechnung keine böse Überraschung erleben. Wenn Sie mit dem Einsatz von Gasflaschen neu starten, kann der Kauf Ihres Stahlflaschenwagen in einem Fachhandel von Vorteil sein, damit Propanflasche und Karre von Anfang an zusammenpassen.

Führende Marken für Gasflaschenkarren sind beispielsweise:

  • Fetra
  • EUROKRAFT
  • Kongamek
  • QUIPO

Gasflaschenwagen dieser Hersteller zeichnen sich durch hohe Qualität und Langlebigkeit aus. Sie erleichtern den Transport der unter Druck stehenden und oftmals sehr schweren Stahlflaschen ungemein. Ausgestattet mit Sicherungskette sorgen sie für einen problemlosen Transport des, bei unsachgemäßen Gebrauch, nicht ungefährlichen Gutes.

Daher gibt es für den sicheren Transport von mit Propangas gefüllten Stahlflaschen mittels einer Stahlflaschenkarre fast nur Vorteile:

Vor- und Nachteile einer Stahlflaschenkarre

  • leichterer Umgang und Transport der oftmals schweren Flaschen
  • das Gestell ist der runden Form der Stahlflasche angepasst und hat mindestens eine Sicherheitskette für einen besseren Halt
  • es gibt Gasflaschenkarren für die unterschiedlichen Flaschengrößen
  • für den Transport von 2 Gasflaschen geeignete Karren haben ein zusätzliches Stützrad.
  • zur Überwindung von Treppenstufen gibt es Gasflaschenkarren mit dreiarmigen Rad-Sternen
  • auch mit Karre müssen die schweren Flaschen aus dem Fahrzeug herausgehoben werden

Fazit

Gasflaschen ermöglichen das Kochen und Heizen auch an Orten, an denen kein fester Gasanschluss vorhanden ist. Um das benötigte Gas zur Verfügung zu haben, müssen die Gasflaschen jedoch regelmäßig befüllt oder gegen volle Flaschen ausgetauscht werden. Das geht nicht ohne Transport. Da die unter hohem Druck stehende Propanflaschen sehr schwer und unhandlich sind, haben findige Geister Sackkarren speziell für Gasflaschen entwickelt. Das Gestell ist der runden Form der Stahlflasche angepasst und sorgt so für sicheren Halt. Eine zusätzliche Sicherungskette hilft Unfälle, bei denen nicht nur die Gasflasche zu Schaden kommen könnte, zu vermeiden. So steht einem vergnügten Grillabend oder einem beheizten Wohnmobil nichts mehr entgegen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Gasflaschenkarren – mehr Mobilität und Sicherheit beim Transport von Gasflaschen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen