Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Burgerpressen – mit einem Handgriff zum perfekten Pattie

BurgerpressenEin Hamburger gilt schon längst nicht mehr nur als einfaches Fast Food, sondern wird mittlerweile in allen möglichen Variationen verspeist. Doch damit der perfekte Burger sowie auch das dafür notwendige Pattie vollends gelingt, ist in der Regel eine hochwertige Burgerpresse notwendig. Mit einer Patty Presse lässt sich das frische Hackfleisch professionell in Form bringen und auf die Größe der gewählten Burger-Brötchen abstimmen. Wir verraten Ihnen in dem folgenden Kaufratgeber, wie eine Burgerpresse genau funktioniert, welche Kaufkriterien entscheidend sind und wo Sie eine Burgerpresse günstig kaufen können.

Burgerpresse Test 2019 / 2020

Was ist eine Burgerpresse?

BurgerpressenEine Burgerpresse, auch Patty Presse oder Burger Former genannt, besteht in der Regel aus einer Form für das Hackfleisch sowie einen Stempel, mit dem das Fleisch anschließend heruntergedrückt wird. Durch diesen simplen Mechanismus lässt sich mit der jeweiligen Fleischmenge ein rundes und symmetrisches Pattie mit einem charakteristischen Rillenmuster herstellen. Zudem erhalten die fertigen Patties laut Burgerpresse Test eine hohe Festigkeit und Dichte und können daher beim Grillen mit einem Gasgrill nicht so schnell auseinanderfallen. Wenn Sie das Pattie beispielsweise mit einem Weber Grill oder einem Landmann Grill zubereiten möchten, sollten Sie daher in jedem Fall eine Burgerpresse griffbereit haben.

» Mehr Informationen

Neben diesen klassischen Burgerpressen gibt es auch einteilige Modelle, wie beispielsweise die Stufz Burgerpresse, bei der die Form sowie der Stempel miteinander verbunden sind. Bei vielen Burger Formern kann der Durchmesser für die Patties flexibel angepasst werden, was sich vor allem für Gastro Betriebe auszahlt. In der Gastronomie ist es mittlerweile üblich, Burger in verschiedenen Größen ordern zu können, sodass eine Presse für Hamburger für viele Restaurantbesitzer unverzichtbar geworden ist. Wenn Sie sehr große Patties selber machen möchten, dann ist eine große Burgerpresse bzw. eine Burgerpresse XXL für XXL Hamburger ideal. Während eine Burgerpresse in groß sich für die Verarbeitung großer Fleischmengen eignet, ist eine Burgerpresse in klein immer dann besonders nützlich, wenn Sie sehr kleine Patties als Snack herrichten möchten. Auch die Dicke des Patties lässt sich mit der richtigen Burgerpresse bequem einstellen, sodass Ihnen sogar Burger mit Füllung gelingen. Die meisten klassischen Burgerpressen sowie XXL Burgerpressen sind aus Metall, Keramik oder Gusseisen gefertigt und fallen daher im Burgerpresse Test sehr stabil aus.

Tipp: Aber auch Modelle aus ABS-Kunststoff, wie beispielsweise die Landmann Burgerpressen, sind auf dem Markt vertreten. Einige Burgerpressen werden zudem als fertiges Set mit einem dazugehörigen Rezeptbuch oder einem passenden Küchenmesser geliefert, wie es bei der Küchenprofi Hamburgerpresse der Fall ist.

Die verschiedenen Burgerpresse-Arten

Die einzelnen Hersteller bieten verschiedene Burgerpressen-Arten, die sich vielfältig einsetzen lassen. Wenn Sie mehr über die einzelnen Subtypen von Hamburgerpressen erfahren möchten, dann werfen Sie einen Blick auf die untenstehende Tabelle.

» Mehr Informationen
Burgerpresse-Typ Beschreibung
Klassische Burgerpresse

 

Ein klassischer Patty Former ist oftmals aus Metall gefertigt und eignet sich für Patties mit einem Durchmesser von 150 mm. Bei klassischen Hamburgerpressen wird das Fleisch mit dem Stempel in die Form gedrückt und gewinnt somit an Festigkeit. Zudem lässt sich bei einer klassischen Burgerpresse in der Regel die Dicke des Patties anpassen. Zu den klassischen Modellen zählt beispielsweise die Outdoorchef Burgerpresse.
XXL Burgerpresse

 

Wenn Sie vorzugsweise größere Patties zubereiten möchten, dann sollten Sie laut Burgerpresse Test eine Burgerpresse in XL kaufen. Eine solch große Burgerpresse ist perfekt, um sehr große Fleischmengen zu formen. Burgerpressen in XXL fallen allerdings etwas schwerer sowie auch preisintensiver aus. Insbesondere bei Modellen aus Gusseisen macht sich dieser Gewichtsunterschied schnell bemerkbar. Da XXL Burgerpressen jedoch sehr stabil ausfallen, gelten sie mitunter als Profi Burgerpressen.
Mini-Burgerpresse

 

Bei einer Mini-Burgerpresse fällt die Burgerpresse sehr klein aus, sodass mit diesen Modellen im Burgerpresse Test besonders filigrane Patties gelungen sind. Eine Mini-Burgerpresse wird daher gerne für die Fertigung kleiner Fleischhäppchen genutzt. Manche Mini-Burgerpressen, so auch die Weber Hamburgerpresse, besitzen daher gleich zwei zusammenhängende Formen, sodass Sie zwei kleine Patties gleichzeitig herstellen können. Mini-Burgerpressen, wie beispielsweise die Weber Burgerpresse, sind zwar häufig sehr preisgünstig – allerdings sind sie nicht für das Formen größerer Patties gemacht.

Wichtige Kaufkriterien einer Burgerpresse

Wenn Sie sich für den Kauf einer Hamburgerpresse entschieden haben, dann sollten Sie auch die Qualität der einzelnen Modelle beurteilen können. Welche Produktmerkmale bei einer Burgerpresse besonders relevant sind, erfahren Sie in dem folgenden Abschnitt.

» Mehr Informationen

Material

Die meisten Hamburgerpressen sind aus Edelstahl, Gusseisen oder Kunststoff gefertigt. Ein Burgerpresse Test hat gezeigt, dass vor allem Burgerpressen aus Edelstahl oder Gusseisen besonders stabil ausfallen. Zwar besitzen Modelle aus Gusseisen ein sehr hohes Gewicht – allerdings erweisen sich Hamburgerpressen aus diesem Material als sehr langlebig. Damit sich das Fleisch problemlos aus der Form der Burgerpresse lösen lässt, sollte diese eine hochwertige Antihaft-Beschichtung besitzen. Eine solche Antihaft-Beschichtung, die beispielsweise die Weber Hamburgerpresse vorweisen kann, erleichtert zudem die anschließende Reinigung.

Musterung des Stempels

Qualitäts-Burgerpressen besitzen ein besonderes Rillenmuster, das durch den Stempel automatisch auf das Fleisch übertragen wird. Diese Musterung verleiht dem Pattie nicht nur seine einzigartige Optik, sondern unterstützt auch ein gleichmäßiges Garen des Fleisches.

Durchmesser

Damit Ihnen auch die perfekte Form der Patties gelingt, ist die richtige Größe der Hamburgerpresse entscheidend. Wenn Sie beispielsweise große Hamburger anfertigen möchten, dann sollte die Burgerpresse ebenso groß ausfallen. Viele Burgerpressen erlauben daher eine Anpassung des Durchmessers sowie der Dicke des Patties. Eine Hamburgerpresse mit 15 cm sowie eine Burgerpresse mit 16 cm formen in erster Linie Patties in Normalgröße. Während für kleine Burger eine Burgerpresse mit einem Durchmesser von 12 cm bis 14 cm ideal ist, kommen für größere Hamburger in der Regel Burgerpressen mit 18 cm zum Einsatz.

Dicke

Wenn Sie gerne Hamburger mit Füllung oder Stuffed Burger genießen, dann sollten Sie darauf achten, dass die Form der Burgerpressen ausreichend hoch ausfällt. Die Rösle Burgerpresse besitzt beispielsweise eine Form mit einer Ringhöhe von sechs Zentimetern, die mit besonders viel Fleisch und anderen Zutaten befüllt werden kann.

Die Vorteile und Nachteile von Burgerpressen zusammengefasst:

  • einfache Handhabung
  • ermöglicht das perfekte Formen von Patties
  • die Dicke des Patties lässt sich anpassen
  • stabil und oftmals spülmaschinenfest
  • preisgünstig
  • nur wenig Spielraum bei dem Durchmesser des Patties
  • Modelle aus Kunststoff können bei Wärmeeinwirkung Gifte absondern

Die beliebtesten Hersteller von Burgerpressen

Burgerpressen gelten mittlerweile als unverzichtbare Küchenhelfer und werden daher von zahlreichen Herstellern angeboten. Zu den beliebtesten Burgerpressen Marken zählen:

» Mehr Informationen

Burgerpressen sind nicht besonders teuer, sodass Sie sehr einfache Modelle, wie beispielsweise die Stufz Burgerpresse oder die Landmann Burgerpresse, bereits ab 3 bis 7 Euro erhalten. Zu den Burgerpressen im mittleren Preissegment zählen die Weber Burgerpresse, die Rösle Burgerpresse sowie die Outdoorchef Burgerpresse für 10 bis 15 Euro. Wenn Sie eine Profi Burgerpresse suchen, dann ist die Küchenprofi Hamburgerpresse im Set mit etwa 20 Euro ideal für Sie. Sofern Sie sich eine Burgerpresse mit zusätzlichem Rezept wünschen oder eine Burgerpresse in XXL kaufen möchten, sollten Sie noch ein wenig mehr Geld investieren.

Wo kann man eine Burgerpresse günstig kaufen?

Wenn Sie eine Burgerpresse günstig kaufen möchten, dann werden Sie in größeren Kaufhäusern, Baumärkten sowie auch online fündig. Folgenden Geschäfte bieten Burgerpressen zu Verkauf an:

» Mehr Informationen
  • Aldi
  • Baumarkt
  • Ikea
  • Lidl
  • Kaufland
  • Kaufhof
  • Obi
  • Penny
  • Real
  • Rewe
  • Tchibo

Sofern Sie die Burgerpresse jedoch vorzugsweise in einem Shop im Internet kaufen möchten, lohnt es sich, vorab einen genauen Preisvergleich anzustellen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,36 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen