Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Propangas – vielfältiger Einsatz garantiert

Propangas Möchten Sie einen Gasgrill verwenden oder ein anderes Gerät betreiben, das mit Gas funktioniert, dann kommt meist Propangas infrage. Wie dieses Gas hergestellt wird, warum es regelmäßig verwendet wird und was Sie bei der Verwendung beachten sollten, möchten wir jetzt verraten. Zusätzlich geben wir Ihnen Tipps, wo Sie das Propangas kaufen können. Natürlich wird dieses immer in hochwertigen Propangasflaschen gelagert – auch hierüber mochten wir Ihnen einige Tipps liefern.

Propangas Test 2020

Worum handelt es sich bei Propangas?

Propangas Propangas entsteht sowohl bei der Förderung von Rohöl und Erdgas als auch bei der Verarbeitung von Rohöl. Hierbei handelt es sich um ein Flüssiggas, das sich für verschiedene Einsätze eignet:

» Mehr Informationen
  • Betrieb von Gasgrill
  • zum Heizen von Brauchwasser – vorrangig beim Camping
  • zum Betrieb eines Gaskochers – ebenfalls vorrangig beim Zelten oder in Ferienwohnungen
  • bei Dachdeckerarbeiten – dann wird die Dachpappe erhitzt
  • für einen Heizstrahler
  • im Metallbau zum Brennschneiden

Sollten Sie sich über das Propangas informieren wollen, dann möchten Sie dieses höchstwahrscheinlich entweder für einen Gasgrill, einen Gaskocher oder bei einem Heizstrahler verwenden. Damit Sie hierbei kein unnötiges Risiko eingehen, möchten wir Ihnen die wichtigsten Eigenschaften über das Propan verraten:

Eigenschaft Hinweise
Giftig oder nicht? Propangas ist nicht giftig und kann daher ohne Probleme verwendet werden.
Geruch Normalerweise ist Propangas geruchslos. Es wird jedoch meist ein Duft beigemischt, damit dieses immer erkannt wird.
Lagerung Propan wird zum Flüssiggas verarbeitet und dann in Flaschen gelagert. Die Lagerung ist eigentlich unkompliziert, allerdings sollte die Temperatur nicht zu hoch sein und es darf sich kein Eis an der Flasche ansetzen.
Flaschen Generell wird zwischen Kaufflaschen und Pfandflaschen unterschieden: während Kaufflaschen in Ihr Eigentum übergehen, gehören Pfandflaschen nach wie vor dem Unternehmen.
Siedepunkt Der Siedepunkt vom Propan liegt bei minus 42 Grad Celsius.

Das sollten Sie bei der Verwendung vom Propangas beachten

Generell muss bei der Verwendung von Propangas nicht wirklich viel beachtet werden. Sollte das Ventil bei der Lagerung nicht zu einhundert Prozent dicht sein, so tritt zwar Gas aus – dieses ist aber nicht schädlich. Trotzdem ist zu empfehlen, dass die Lagerung immer in einem gut belüfteten Raum oder gar im Freien stattfindet. Wichtig ist aber, dass bei der Lagerung immer überprüft wird, ob das Ventil dicht ist.

» Mehr Informationen

Ferner sollten Sie darauf achten, dass keine Sonnenstrahlen direkt auf die Propangasflaschen trifft. Höhere Temperaturen sind jedoch kein Problem, außer der Tatsache, dass dann eventuell Gas austreten kann. Achten Sie bei der Lagerung im Freien nur darauf, dass sich kein Eis oder Schnee auf die Propangasflasche setzt. Sollte die Temperatur mal niedriger ausfallen, dann ist es kein Problem.

Hinweis: Beim Anschließen an einen Gasgrill oder einen Heizstrahler müssen Sie natürlich darauf achten, dass alles dicht ist und die Anschlüsse nicht zu locker sitzen.

Pfandflasche oder Kaufflasche?

Die erste Überlegung stellt die Frage dar: soll die Propangasflasche gekauft oder geliehen werden? Die Antwort hängt wahrscheinlich davon ab, wie oft Sie das Propangas benötigen. Sollten Sie es öfter benötigen, dann lohnt sich der Kauf einer Propangasflasche, die Sie dann immer wieder auffüllen lasen können. Das Propangas füllen meistens die Unternehmen auf, die auch Kaufflaschen oder Pfandflaschen anbieten. Hier kommen größere Unternehmen infrage, die in Ihrer Region mit Gas handeln – Sie könnten sich aber auch an bestimmte Baumärkte wie Obi, Bauhaus und Hornbach wenden. Sollten diese keine Gasflaschen verkaufen oder verleihen, dann könnten diese öfter eine Propangasflasche auffüllen.

» Mehr Informationen

Wie sieht es mit den Propangas Preis aus?

Klar ist, dass jedes Unternehmen unterschiedliche Preise ansetzt. Daher raten wir Ihnen immer, einen Preisvergleich aller Anbieter durchzuführen. Nur so können Sie die günstigsten Preise finden – es könnte aber auch sein, dass es spezielle Angebote gibt, anhand derer Sie das Propangas besonders billig kaufen können.

» Mehr Informationen

Abgesehen von einem Vergleich verschiedener Anbieter können Sie sich noch nach den Erfahrungsberichten, Empfehlungen, Bewertungen und Erfahrungen anderer Nutzer richten. Hiermit erhalten Sie immer wertvolle Informationen, wenn Sie Propangas kaufen möchten. Über diese Informationen erfahren Sie auch, welches Unternehmen welche Größe der Gasflaschen anbietet. Eventuell finden Sie über Testberichte den im Moment vorherrschenden Propangas Testsieger, bei dem Sie dann bestellen können. Somit sind wir beim nächsten Tipp angekommen: Sie können Propangasflaschen auch in einem Online Shop bestellen. Achten Sie nur darauf, dass es sich dann um einen spezialisierten Propangas Shop handelt, damit Sie kein Risiko eingehen. Beachten Sie dann auch die Kosten für den Versand.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Größen gibt es bei einer Propangasflasche?

Zwar bieten die meisten Unternehmen unterschiedliche Größen von Propangasflaschen an. Trotzdem lässt sich die allgemeine Aussage treffen, dass das Propan oft als Flüssiggas in den folgenden Größen angeboten wird:

» Mehr Informationen
  • Kaufflaschen: 3 kg, 5 kg, 11 kg, 19 kg und 33 kg
  • Pfandflaschen: 5 kg, 11 kg, 33 kg

Natürlich hängt die Wahl der Propangasflasche davon ab, für welches Gerät Sie diese verwenden möchten. Bei einem Propangas Grill reicht normalerweise eine kleine Flasche aus, zumindest im privaten Bereich. Betreiben Sie hingegen einen Gastro Propangas Grill, dann könnte auch eine größere Flasche zum Einsatz gelangen. Im Übrigen gibt es noch kleinere Flaschen, die im Design einer Dose erscheinen. Diese umfassen meist 227 Gramm und werden bei kleinen Gaskochern im Campingbereich verwendet. Eventuell besitzen Sie einen kleinen Gasgrill, der ebenfalls mit diesen Kartuschen versorgt werden kann.

Vor- und Nachteile von Propangas

  • Propangas ist sehr beliebt, da es unkompliziert in der Anwendung ist
  • auch die Lagerung läuft unkompliziert ab
  • meistens sind die Preise sehr niedrig angesiedelt
  • Propan wird als Flüssiggas in verschieden großen Kauf- oder Pfandflaschen angeboten
  • in der Regel gibt es viele Baumärkte oder Unternehmen, die eine Propangasflasche auffüllen
  • für einen kleinen Gasgrill bzw. Mini Gasgrill gibt es auch kleine Kartuschen
  • Propangas ist farb- und geruchlos, daher könnte ein Austritt nicht rechtzeitig erkannt werden
  • eine Propangasflasche sollte keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden

Welche Hersteller beziehungsweise Marken gibt es beim Propangas?

Nun möchten wir Ihnen noch ein paar Hersteller beziehungsweise Marken nennen, die Propangas herstellen oder vertreiben:

» Mehr Informationen
  • CAGO
  • Volthor
  • Kochmann

Eine Entscheidungshilfe könnte die Tatsache darstellen, ob einer dieser Hersteller auch das entsprechende Zubehör anbietet. Auf diese Weise finden Sie das für Sie beste Propangas – zumindest könnte es sich dann um ein gutes Propangas handeln, das Sie zudem günstig erwerben können.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Propangas – vielfältiger Einsatz garantiert
Loading...

Neuen Kommentar verfassen