Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Juskys BBQ Gasgrill Texas Gasgrill Test

Juskys BBQ Gasgrills Texas

Juskys BBQ Gasgrills Texas

Unsere Einschätzung

Juskys BBQ Gasgrills Texas  Test

<a href="https://www.gasgrill.net/juskys-bbq-gasgrills/texas/"><img src="https://www.gasgrill.net/wp-content/uploads/awards/1224.png" alt="Juskys BBQ Gasgrills Texas " /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung
Juskys BBQ Gasgrills Texas bei Amazon:

Merkmale

  • inklusive Grillspieß + Motor + Druckminderer + Abdeckplane
  • 2x Grillrost aus Gusseisen
  • 5 Brennstellen, alle stufenlos einstellbar
  • XXL Grillfläche: 65 x 48 cm
  • Doppelwandige Grillhaube

Vorteile

  • große Grillfläche
  • guter Preis

Nachteile

  • schwierige Montage

Technische Daten

MarkeJuskys BBQ Gasgrills
ModellTexas
Aktueller Preisca. 460 Euro

Der Juskys BBQ Gasgrill Texas ist mit einer riesigen Grillfläche ausgestattet und verfügt über fünf Brenner. Außerdem sind die Grillroste aus Gusseisen hergestellt worden. An der Seite gibt es darüber hinaus auch ein seitliches Kochfeld, das allerdings seine Makel hat. 

Juskys BBQ Gasgrills Texas bei Amazon

  • Juskys BBQ Gasgrills Texas jetzt bei Amazon.de bestellen
459,95 €
Juskys BBQ Gasgrills Texas bei Amazon:

Ausstattung

Die Grillstation kommt mit ihren vier Hauptbrennern auf eine Nennleistung von 14 kW. Alle Brenner lassen sich getrennt voneinander und stufenlos regulieren. Des Weiteren ist auch ein seitliches Kochfeld vorhanden. Sollte das Kochfeld nicht gebraucht werden, dann lässt es sich einfach zuklappen und als Ablagefläche verwenden. Diese misst dann 50 x 33 cm und ist auf beiden Seiten vorhanden. Die beiden Grillroste wurden idealerweise aus Gusseisen angefertigt. Top: Ein drehbarer, batteriebetriebener Motorspieß gehört genauso zum Lieferumfang, wie ein Druckminderer und eine Abdeckplane. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Die Montage des Grill erweist sich in der Praxis als sehr aufwendig, wie uns die Kundenbewertungen auf Amazon verraten Die Grillfläche wird durch die gusseisernen Roste sehr heiß und so entwickelt die Grillstation eine gute Temperatur, die sich stets auf dem Deckel der doppelwandigen Haube ablesen lässt, wird hingegen gelobt. Bei der Abdeckplane stellt sich leider heraus, dass diese nicht besonders hochwertig sein soll. Die Verarbeitung des Grills an sich könne dagegen überzeugen, da dieses Modell zum größten Teil aus rostfreiem Edelstahl besteht und somit auch besonders langlebig ist. Das seitliche Kochfeld eignet sich außerdem nur bedingt zum Zubereiten von Beilagen oder Saucen, denn wirklich viel Platz bietet es nicht. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 460 Euro im Online-Shop von Amazon. Der Preis des Grills ist sehr erfreulich, vor allem auch, weil der Grill mit zwei gusseisernen Rosten ausgestattet ist. Allerdings hat er auch einige Makel und erfordert etwa bei der Montage Geduld. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Fazit

Die Leistung der Brenner ist gut. Auch die Hitzeentwicklung klappt durch die Roste aus Gusseisen hervorragend. Neben der 65 x 48 cm großen Grillfläche gibt es auch noch einen Seitenbrenner, der ein zusätzliches Kochfeld beheizt. Dieses ist allerdings nicht wirklich komfortabel in der Nutzung. Außerdem ist die Montage mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Der Preis des Grills ist dafür aber sehr erfreulich. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 16 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.1 Sterne vergeben.

Kommentare und Erfahrungen

  1. Thomas Göbel am 28. Juli 2018

    Hallo zusammen,
    ich möchte hier ausdrücklich vom kauf des Gasgrill Florida abraten!
    Ich habe den Grill jetzt seit drei Monaten und bin von A-Z nur unzufrieden mit dem Grill. Angefangen von dem, das hier minderwertiges Material verarbeitet wurde bis hin zu der Tatsache das der Grill lebensgefährlich ist.
    Beim Zusammenbau des Grills stellte ich schon die teilweise eher schlampige Verarbeitung der minderwertigen Materialien fest. Der Zusammenbau entpuppte sich dann auch noch als fummelig heraus.
    Nach dem Zusammenbau macht das ganze dann doch erst mal einen ganz guten Eindruck und ich wollte dem Grill eine Chance geben. Nach dem Anschluss der Gasflasche habe ich den Grill erst einmal ausgebrannt. Hierbei stellte ich schon fest, das der Grill von außen extrem heiß wurde, und das trotz doppelwandiger Haube. Des weiteren brauchte der Grill, trotz der 5 Brenne, recht lange bis dieser die eher geringe Höchsttemperatur von nur 270 Grad erreichte.
    Nach dem ausbrennen wollte ich natürlich endlich zum eigentlichen grillen übergehen.
    Ich legte das Grillgut auf den gut vorgeheizten Grill. Hierbei stellte ich fest, das die Hitzeverteilung sehr unterschiedlich war. Im hinteren Bereich war die Hitze um ein vielfaches höher als vorne. Im Vorderen Bereich war die Hitze zu gering um noch von grillen sprechen zu können. Bei geschlossenen Deckel war die Hitze dann zu hoch. Hier brannte es nur noch im Grill, da sich das Fett, welches auf die Brennerabdeckungen viel, sich sofort entzündete. Selbst das Fett welches in die Fettauffangschale lief entzündete sich dann bei noch nicht ganz aufgedrehten Brennern, und verursachte einen verheerenden Grillbrand. Selbst Aluschalen schmolzen in dem Grill. Ich habe den Grill nach jeden Grillgang immer gründlich gereinigt und trotzdem ist es passiert. Ich habe den Grill seit dem nicht mehr benutzt, da ich erhebliche Sicherheitsbedenken habe!
    Nach dem Brand setze ich mich mit der Firma Juskys in Verbindung und schilderte den Sachverhalt. Juskys bat mich um die Zusendung einiger Bilder. Nach dem Sie die Bilder gesichtet hatten, bekam ich eine weitere Mail in der man mir mitteilte, das es sich ganz klar um einen Fettbrand handelt, den ich selbst durch nicht sachgemäße Reinigung des Grills verursacht habe. Juskys urteilte nur nach Sichtung der Bilder! Ich bat die Firma Juskys den Grill zurück zu nehmen und mir den Kaufpreis zu erstatten oder mir schriftlich zu Bescheinigen, das der Grill unbedenklich sei, und von dem bei weiterer Nutzung, keinerlei Gefahr ausgehen würde.
    Seit dem habe ich nichts mehr von der Firma Juskys gehört!
    Vorgestern hat sich einen Sachverständiger den Grill angesehen und mit erschrecken mehre gravierende Mängel festgestellt. Der Abstand der Brenner zur Fettauffangschale fällt für die größe des Grills viel zu gering aus und die Verarbeitung ist Stellenweise mangelhaft, um nur zwei Dinge zu nennen.
    Ich habe die Sache nun meinem Anwalt übergeben!

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Juskys BBQ Gasgrills Texas gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?